Warum die Belastbarkeit mit der Belastung steigt

K√∂rperkraft, Gehirnleistung und Nervenst√§rke schwinden, je weniger sie gefordert werden Der K√∂rper ist ein perfekter √Ėkonom. Was nicht genutzt wird, ist √ľberfl√ľssig und wird abgebaut. Und das geht recht flott. Hinsichtlich der Muskulatur und Belastbarkeit hat das jeder schon feststellen [...]